4351029351593168
 

Die Dreifache Göttin - Der rote Aspekt | Schenkerin von Liebe und Leben

Webinarinhalte

Zu den Zeiten der Göttinnenkulturen, von der Altsteinzeit bis teilweise weit in die Bronzezeit hinein, war die Spiritualität der Menschen von einer großen Göttin geprägt. Davon zeugen Funde tausender Göttinnen-Statuetten aus dieser Zeitspanne. Diese Eine große Göttin war nicht etwas transzendentes oder abstraktes, das außer oder über der Welt stand, sondern war sehr konkret und immanent. Sie war die Erde bzw. der Kosmos selbst. Sie zeigte sich den Bewohnern in der Landschaft in ihren vielen Gesichtern und wirkte mit ihren vielfältigen Kräften durch die Elemente. Die Symbolik der Drei ist durch Felszeichnungen und -ritzungen bereits seit der Altsteinzeit belegt. Im Übergang zur Jungsteinzeit entstanden erste Steinreliefs mit einer Frauendreiheit. Das Dreieck als Symbol für den Mutterschoß spielte eine große Rolle. Das häufig anzutreffende Symbol der Mondsichel weist auf die Wichtige Rolle des Mondes und seine drei Phasen (Zunehmen, Abnehmen, Verschwinden und Wiederkehren) hin.

 

Das dreiteilige Online Live-Seminar die dreifache Göttin geht auf die drei Aspekte der Einen großen Göttin ein. Angelehnt an die von Heide Göttner-Abendroth entwickelte Göttinnenstruktur entdecken wir die drei Gesichter auf verschiedenen Ebenen. Wir lernen unter anderem die von den drei Aspekten „bewohnten Regionen“ im Dreistockwerk-Weltbild kennen, die Frauengestalten, in denen sich die drei Aspekte zeigen, den ihnen zugeordneten Heros und die verschiedenen Symbole (Gestirne, Tiere, Gegenstände, Farben etc.) welche den Aspekten zugeordnet sind. Wir betrachten außerdem den jeweiligen Aspekt in bekannten Mythen und Märchen und die Transformation, welche die drei Aspekt in Mythen und Märchen bis heute erfahren haben.

 

Teil 2: Der rote Aspekt, Die Herrin von Land und Meer

Die dreifache Göttin in ihrem roten Aspekt bewohnt als erwachsene Frau die mittlere Welt, die Welt von Land und Meer und bringt sämtliches Leben auf Land, in der Luft und im Gewässer hervor. Sie ist die Schenkerin von Liebe und Leben und Tochter der anderen Urgöttin, der Erde als Mutter alles Lebendigen. Sie ist die Verkörperung des jeweiligen Landes.

 

Themenfelder und Seminarinhalte

  • Die Gestalt in der sich der rote Aspekt zeigt

  • Die Region im Dreistockwerk-Weltenbild, den der rote Aspekt bewohnt

  • Symbole, Gegenstände ihre Bedeutung die dem roten Aspekt zugeordnet sind

  • Richtungs- und Zeitqualität die dem roten Aspekt zugeordnet werden

  • Jahreskreisfeste die dem roten Aspekt zugeordnet sind

  • Rolle des roten Aspektes in den Jahreskreisfesten

  • Stellvertreterinnen (Königinnen und Priesterinnen) des roten Aspektes der großen Göttin

  • Bekannte Mythen und Märchen bzw. jene Teile daraus, die sich auf den roten Aspekt beziehen

Dauer: ca. 75 min.

Vorgetragen durch: Stephan Leiter von Raum und Mensch - Schule für Geomantie und Radiästhesie

Preis: Euro 29,--; für ein Jahr lang unbegrenztes Streaming