HEILIGE GEOMETRIE

MYSTIK DER ZAHLEN, FORMEN UND PROPORTIONEN

Im Gegensatz zur Geometrie des Lehrplans unserer Schulen, welche die Geometrie - der aktuellen Gesellschaftsform entsprechend - auf das Rationale und Funktionale reduziert, liegt der Fokus der Betrachtung in der heiligen Geometrie auf die hinter der Form im jeweiligen Symbol liegende höhere Wirklichkeit.

 

Jeder Formbildung im Universum, bis hin zu Pflanzen und Menschen, liegt die Geometrie zugrunde. Die einzelnen Blüten einer Sonnenblume zum Beispiel reihen sich in perfekten, nach der Fibonaccireihe aufgebauten Spiralen an- und ineinander.

 

Über Formen, Symbole, Zahlen und Proportionen versucht die heilige Geometrie Erkenntnisse über höhere Wirklichkeiten, wie den Bauplan und die Rhythmik des Lebens, ja der Schöpfung selbst und letztlich den Sinn des Lebens zu erhalten.

 

Schon die Baumeister ältester Sakralbauten bedienten sich der heiligen Geometrie als Gestaltungsinstrument, um über Formen und Proportionen heilige Räume zu schaffen und Portale in andere Wirklichkeiten zu öffnen.

 

Ziel des Seminares ist es, auf Basis des alten Wissens über die heilige Geometrie, das rituelle Konstruieren allein mit Zirkel und Lineal - ganz in der Tradition der alten Geometer theoretisch und praktisch zu erlernen und die Wirkungen entsprechend konstruierter Formen auf Körper, Geist und Seele unmittelbar zu erfahren.

Themenfelder & Lerninhalte

Die Zahlen als eigenständige Wesen

  • Zahlen sind mehr als eine Ziffer

  • Symbolik hinter den Zahlen

  • Symbolik der Zahlen 1 bis 12

 

Proportionen und Harmonie

  • Der goldene Schnitt

  • Fibonacci und die goldene Spirale

Die Form und der rituelle Akt der Konstruktion

  • Rituelles Konstruieren mit Zirkel und Lineal

  • Konstruieren mit der Druidenschnur

  • Kreis und Fischblase (Vesica Piscis)

  • Gleichseitiges Dreieck (Triade)

  • Rechteck aus dem Dreieck proportioniert (Ad Triangulum)

  • Rechteck aus dem Quadrat proportioniert (Ad Quadratum) Pentagramm und Pentagon

  • Blume des Lebens

Organisatorisches

Termin: Samstag, 17.4.2021 (14:00 bis 18:00) bis Sonntag 18.4.2021 (9:00 bis 18:00)

Ort: Bildungswerkstatt Breitenfurt, Römerweg 13, 2384 Breitenfurt bei Wien

Kosten: Euro 190,- zzgl. Euro 20,- Seminarpauschale (Bio Pausensnacks und vegetarisches Bio Mittagessen, umfangreiches Seminarskriptum, Leihinstrumente, Nutzung des Seminarraums)

Leitung: Mag. Stephan Leiter

DER%20VITRUVIANISCHE%20MENSCH_edited.jpg

Seminaranmeldung

Für eine verbindliche Teilnahme am Seminar verwenden Sie bitte das untenstehende Formular.

Seminar: Heilige Geometrie

Termin: Samstag, 17.4.2021 (14:00 bis 18:00) bis Sonntag 18.4.2021 (9:00 bis 18:00)

Ort: Bildungswerkstatt Breitenfurt, Römerweg 13, 2384 Breitenfurt bei Wien

Kosten: Euro 190,- zzgl. Euro 20,- Seminarpauschale (Bio Pausensnacks und vegetarisches Bio Mittagessen, umfangreiches Seminarskriptum, Leihinstrumente, Nutzung des Seminarraums)

Leitung: Mag. Stephan Leiter

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Instagram Icon

© 2021

Raum und Mensch | Schule für Geomantie und Radiästhesie