Deinen Landschaftsraum entschlüsseln

Aktualisiert: 10. Sept 2020

Die Landschaft, in der Du lebst und die Dich umgibt hat genauso wie Du, ihren eigenen Charakter, ihren eigenen Geist und ihre eigene Seele.

Dein Landschaftraum prägt Dich und Du prägst deinen Landschaftsraum.

Topographie, Geographie, Fauna und Flora offenbaren bereits viel über den Genius Loci – den Geist des Ortes.

Wenn Du deinen Landschaftsraum noch tiefgründiger kennenlernen möchtest, bieten sich folgende Übungen an:


Die Riesenmethode

Man stellt sich vor, man wäre ein wirklich mächtiger Riese und die Landschaft rundherum so klein wie Spielzeug. Wir betasten nun mit unseren Fingern die Landschaft um uns herum. Wir berühren mit der Fingerspitze eine Bergkuppe und prüfen, ob sie dem Druck standhält. Wir streicheln mit der Hand über einen Bergrücken und beobachten, was er uns zurückgibt. Vielleicht wird ihre Hand nach oben gedrückt bzw. gezogen. Sie haben einen Ort gefunden, der von einer Axis Mundi gekennzeichnet ist.

Solche Bergkuppen, die nicht gleich bei einem leichten Druck nachgeben, können genauer untersucht werden. Vielleicht verbirgt sich hier ja ein Landschaftszentrum.

Sie werden feststellen, dass sie Orte finden, die unglaublich stabil wirken und andere wieder überhaupt nicht.

Prüfen sie, ob Sie Unterschiede zwischen linker und rechter Hand bemerken. Die Linke ist die nehmende Hand, die Rechte die gebende.

Teilnehmer des Seminars "Geist und Seele" der Landschaft beim Üben der "Riesenmethode"


Die Personalisierungsmethode

Hier lassen Sie ihr Unbewusstes spre

chen. Sie tauchen noch tiefer in die Landschaft ein.

Stellen Sie sich vor der zu betrachtende z.B. Hügel sei ein Mensch. Wie würde er aussehen? Ein Mann oder eine Frau? Alt oder jung?

Hat er schwer zu tragen an den Bäumen oder sind diese gleichsam eine Baumkrone. Ist er stolz oder ängstlich?

Welche Attribute passen zu ihm?


Die empathische Methode

Bei dieser Methode versuchen Sie sich in die Landschaft einzufühlen. Dazu setzt man sich mit dem Betrachtungsobjekt gleich, man spiegelt es. So kann man die Reaktionsweise nachempfinden.

Ahmen Sie die Gestalt des Baumes oder der Berges nach. Verharren Sie in dieser Haltung, um mit dem ganzen Körper das Bewusstsein des Berges oder Baumes zu erfahren. So können Sie sich mit ihm identifizieren.

Beginnen sie sich wie der Baum zu bewegen und blicken - wie der Baum weit - über das Land.


Tipp: Falls Du noch mehr über die Verbindung von Dir und Deinem Landschaftsraum erfahren möchtest, dann ist das das Seminar "Geist und Seele der Landschaft" genau das Richtige für Dich. 

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Instagram Icon

© 2021

Raum und Mensch | Schule für Geomantie und Radiästhesie