top of page

Heilige Steine als Sitz der Ahninnen und Ahnen


Die Sonne wird am Morgen eines jeden Tages im Osten aus der Erde heraus geboren, bevor sie am Abend wieder im Westen in die Nacht hinein stirbt und in den Schoß der Mutter Erde zurückkehrt. Der Neumond erscheint nach ca. drei Tagen Schwarzmond als kleine, weiße Sichel am Himmel, wächst etwa 13 Tage lang zum Vollmond heran, um schließlich nach 13 Tagen wieder in den Schwarzmond zurückzukehren. Die Pflanzenwelt erwacht jeden Frühling aus ihrem Winterschlaf, wächst und gedeiht zur Vollreife im Hochsommer, bevor sie sich im Herbst/Winter wieder in die Erde, die Anderswelt zurückzieht.


All die großen, wie kleinen Rhythmen der Schöpfung beschreiben den ewigen Zyklus vom Werden und Wachsen, Vergehen und Wiederkehren. Auch für uns Menschen, wie für alle Lebewesen, gilt dieser Zyklus. Der Tod ist nichts Endgültiges, sondern nur ein anderer Seinszustand. Mit dem Tod kehren auch wir Menschen wieder zurück in den Schoß der großen Ahnfrau. Dort wirkt sie in ihrem schwarzen Aspekt als die weise Alte, Hüterin über den Kessel der magischen Kräfte von Transformation und Erneuerung. Sie ist die Tod- im Leben und Schicksalsgöttin. Sie nimmt am Ende wieder alles zu sich, um es zu gegebener Zeit wieder neu zu gebären. Mit ihrer ganzen Lebenskraft verjüngt sie die Ahninnen-und Ahnenseelen, bis sie als Kinderseelen bereit sind durch eine Frau wiedergeboren zu werden.


Die Ahninnen- und Ahnenseelen der Verstorbenen wohnen bis zur Wiederkehr an Seelenorten und bilden mit den Lebenden eine Gemeinschaft. Solche Seelenorte finden wir auch an besonderen Steinen, den sogenannten Ahnensteinen oder Steinpersonen. Hier zeigen sich die Ahninnen und Ahnen den Lebenden und können um Rat, Hilfe, Schutz und Segen für Haus, Hof, Stall, Wiesen und Felder gebeten werden. Über die Ahninnen und Ahnen haben die Lebenden auch Zugang zur großen Ahnfrau. Solche Steine sind somit gleichzeitig auch Orte der Verehrung der großen Ahnfrau. An solchen Orten der Verehrung werden die großen Feste entlang des achtspeichigen Jahresrades unter Teilnahme der gesamten Gemeinschaft gefeiert.


Ahnensteine oder Steinpersonen sind auch Orte der spirituellen Empfängnis. Frauen mit Kinderwunsch begeben sich an solche Orte, um durch Kontakt mit dem Stein eine Ahnin oder Ahnen in Form einer Kinderseele spirituell zu empfangen. Das gelingt etwa durch Reiben des nackten Bauches an einem solchen Stein, durch das Reiten (daraufsetzen) eines solchen Steines, durch das Rutschen mit nacktem Gesäß über einen solchen Stein. Manchmal zeigt sich an solchen Steinen die große Ahnfrau durch einen Fußabdruck, einen Handabdruck oder den Abdruck ihres Körpers. Hier gelingt die spirituelle Empfängnis durch das Platzieren der Hand im Handabdruck, das Hineinstellen in den Fußabdruck oder durch das Hineinlegen in den Körperabdruck der großen Göttin.


Manche dieser Steinpersonen sind auch Gebärsteine. An solchen Steinen werden die Kinderseelen nicht nur spirituell empfangen, sondern hierher kehren die Frauen auch zurück, um die Kinder physisch zu gebären.


Wenn du dich im Thema der heiligen Steine vertiefen möchtest, empfehle ich das online Live-Seminar Heilige Stätten Gaias – Heiliger Stein oder auch die anderen beiden Seminare aus dieser Seminarreihe: Heilige Stätten Gaias – Heilige Quelle oder Heilige Stätten Gaias – Heiliger Baum

136 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Ich teile hier zum breiten Themenfeld der Geomantie in vielen Beiträgen meine Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke mit sehr viel Freude und Leidenschaft und ich freue mich sehr, wenn ich Dir damit neue Sichtweisen eröffnen, neue Impulse verleihen oder Dich einfach nur für einen kurzen Augenblick aus Deiner Alltagswelt entführen kann. Außerdem freue ich mich, wenn sich immer mehr Menschen für die Geomantie interessieren. Deshalb ist es für mich wichtig diesen Blog grundsätzlich kostenfrei anzubieten.

Wenn Du die Blog-Beiträge gerne liest und vielleicht auch zu schätzen weißt, freue ich mich wirklich sehr über ein kleines Dankeschön der Anerkennung. Über den Spenden Button kannst Du mir einen Betrag deiner Wahl zukommen lassen! Ich bedanke mich schon jetzt im Voraus bei Dir!

PayPal ButtonPayPal Button
bottom of page