top of page
Divina Geometria | Eine Einführung in die Heilige Geometrie und ihre Anwendung in Baukunst und Geomantie
Divina Geometria | Eine Einführung in die Heilige Geometrie und ihre Anwendung in Baukunst und Geomantie

Sa., 28. Sept.

|

Volkschule Vomp/Tirol

Divina Geometria | Eine Einführung in die Heilige Geometrie und ihre Anwendung in Baukunst und Geomantie

Im Rahmen des Seminars lernen wir was die Geometrie heilig macht und üben das rituelle Konstruieren mit den euklidischen Werkzeugen. Wir konstruieren lebensgroße Formen (vom Dreieck bis zum Pentagramm) um über Maße, Formen und Proportionen heilige Räume zu erschaffen und um diese wahrzunehmen.

Zeit & Ort

28. Sept. 2024, 09:30 – 29. Sept. 2024, 16:30

Volkschule Vomp/Tirol, Hoferweg 10, 6134 Vomp, Österreich

Inhalte und Ablauf

Im Gegensatz zur Schulgeometrie, welche - der aktuellen  Geisteshaltung entsprechend - auf das Funktionale reduziert ist, sucht  die heiligen Geometrie nach den, hinter dem jeweiligen Symbol (Zahl,  Form, Proportion) verborgenen, höheren Wirklichkeiten, wie etwa der  Rhythmik des Lebens, den heiligen Zyklen, dem Bauplan des Universums,  der Schöpfung selbst, bis hin zum Sinn allen Seins.

Der Heiligen Geometrie liegt jede Formbildung im Universum zugrunde.  So reihen sich die einzelnen Blüten einer Sonnenblume in perfekten, nach  der Fibonacci-Reihe aufgebauten, Spiralen an- und ineinander.

Die alten Baumeister waren sich der (unterschiedlichen) Wirkunsgweise  von Grundmaß, Form und Proportion noch bewusst und bedienten sich der  Gestaltungsinstrumente der Heiligen Geometrie zur Konstruktion ihrer  großen Sakralbauten, zum Erschaffen heiliger Räume und Portale in andere  Wirklichkeitssphären.

Im Rahmen des Seminars lernen wir, was die Geometrie "heilig" macht  und üben das rituelle Konstruieren mit den euklidischen Werkzeugen. Wir  konstruieren aus dem Kreis heraus lebensgroße Formen (vom Dreieck bis  zum Pentagramm) um über Maße, Formen und Proportionen heilige Räume zu  erschaffen und diese zu erfahren.

Impressionen vergangener Veranstaltungen zur Heiligen Geometrie

Dieses Seminar wird Dir unter anderem folgende Fragen beantworten:

  • Was steckt hinter der „Heiligen Geometrie“?
  • Welche tiefere Bedeutung liegt hinter den Grundzahlen verborgen?
  • Welche unterschiedliche Wirkungsweisen können Formen und Proportionen erzielen?
  • Wie und weshalb wirkt sich das Grundmaß aus?
  • Warum nehme ich unterschiedliche Formen verschieden wahr?
  • Wie ermittle ich mein persönliches Grundmaß?
  • Wie funktioniert das rituelle Konstruieren?
  • Wie kann ich die Heilige Geometrie in mein Leben integrieren?

Seminarinhalte

Das Wesen der Zahlen

  • Zahlen sind mehr als eine Ziffer
  • Symbolik hinter den Zahlen
  • Symbolik der Zahlen 1 bis 12

Maß, Form, Proportionen und Harmonie

  • Der Punkt und die Linie
  • Der Kreis und die Vesica Piscis
  • Das Dreieck und das Rechteck
  • Der goldene Schnitt
  • Fibonacci Reihe und Fibonacci Spirale
  • Das Grundmaß und das persönliche Grundmaß

Die Konstruktion als ritueller Akt

  • Rituelles Konstruieren mit Zirkel und Lineal (euklidische Werkzeuge)
  • Konstruieren mit der Druidenschnur
  • Kreis und Fischblase (Vesica Piscis)
  • Gleichseitiges Dreieck (Triade)
  • Rechteck aus dem Dreieck proportioniert (Ad Triangulum)
  • Rechteck aus dem Quadrat proportioniert (Ad Quadratum) Pentagramm und Pentagon
  • Blume des Lebens/Saat des Lebens
  • Konstruktion  von Formen in der Gruppe in Lebensgröße am Boden zum Hineinstellen und  Hineinlegen, um die unterschiedlichen Wirkungsweisen der verschiedenen  Formen und Proportionen erlebbar zu machen

Anwendungen der Heiligen Geometrie

  • Konstruktion eines persönlichen Kraftplatzes
  • im Wohnbau
  • im Städtebau
  • in der Sakralarchitektur

Zeit, Ort und Unterkunft

  • Zeit: Samstag, 28.9. bis Sonntag, 29.9.2024, jeweils 9.30 bis 16.30 Uhr
  • Ort: Volksschule Vomp, Hoferweg 10, 6134 Vomp
  • Übernachtung/Unterkunft: Bei Bedarf stehen zwei Hotels die bei Anmeldung bekannt gegeben werden

Seminarleitung

  • Auf Einladung durch die Tiroler Vereinigung für Rutengeher, Pender, Radiästheten und Geobiologen
  • Durch das Wochenende begleitet dich Stephan Leiter, Geomant, Vizepräsident des Österreichischen Verbandes für Radiästhesie und Geobiologie, Gründer und Inhaber von Raum und Mensch - Schule für Geomantie und Radiästhesie

Organisatorisches, Anmeldung, Seminargebühr und was du dafür bekommst

  • Normalpreis: Euro 320,-
  • Mitglieder der Tiroler Vereinigung für Rutengeher, Pender, Radiästheten und Geobiologen: Euro 290,-
  • Mitglieder des Österreichischen Verbandes für Radiästhesie und Geobiologie: Euro 290,-
  • Begleitperson: für teilnehmende Partnerin bzw. teilnehmenden Partner: Euro 260,-
  • Anmeldungen gleich hier online, oder unter Angabe deiner Kontaktdaten via Email an info@raumundmensch.org oder auch über Elisabeth Jenewein, Obfrau der Tiroler Vereinigung via ejenewein@gmx.at oder +43 650 4006637
  • Bezahlmöglichkeiten  bei Online-Anmeldung:  Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paypal,  Vorauskasse oder in bar vor Ort. (Für  Vorauskasse oder Barzahlung beim Bezahlvorgang bitte "Vorkasse (Überweisung)"  auswählen)
  • In der Seminargebühr enthalten: Umfangreiches  Seminarskriptum, Gebrauchsmaterial (Druidenschnur,  Markierungsutensilien, Markierungsmaterial, etc.), Seminarraum und  Pausenverpflegungen am Vormittag und Nachmittag (Bio Snacks Obst, Kekse, Wasser, Tee und  Kaffee)
  • Mittagessen/Mittagspause in einem der umliegenden Lokale.

Anmelden

  • Normalpreis

    Mystik der Zahlen, Formen und Proportionen;

    320,00 €
    Steuer: Mwst. inbegriffen
  • Mitglieder des ÖVRG

    Preis für Mitglieder des Österreichischen Verbandes für Radiästhesie und Geobiologie

    290,00 €
    Steuer: Mwst. inbegriffen
  • Mitglieder Radiästhesie Tirol

    Preis für Mitglieder der Tiroler Vereinigung für Rutengeher – Pendler – Radiästheten und Geobiologen

    290,00 €
    Steuer: Mwst. inbegriffen
  • Begleitperson

    Rabattierter Preis für eine Begleitperson ab dem zweiten Ticket. (Normalpreis für das erste Ticket, Preis für die Begleitperson ab dem zweiten Ticket)

    260,00 €
    Steuer: Mwst. inbegriffen

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page