top of page
Göttin-Mythologien in Grimms Zaubermärchen
Göttin-Mythologien in Grimms Zaubermärchen

Do., 10. Okt.

|

Online Live-Vortrag inkl. Aufzeichnung

Göttin-Mythologien in Grimms Zaubermärchen

Böse Hexen, Prinzessinnen, dunkle Wälder, verzauberte Prinzen, Heiratswettspiele und Kämpfe gegen Schlangen und Drachen. In diesen klassischen Merkmalen von Märchen erkennen wir die Symbole einer Göttin-Mythologie der vorchristlichen, matriarchalen Kulturen.

Zeit & Ort

10. Okt. 2024, 19:00 – 20:30

Online Live-Vortrag inkl. Aufzeichnung

Inhalte und Ablauf

Neben einer moralisierenden Oberflächlichkeit, die vor allem als pädagogisches Mittel herhalten muss, haben Zaubermärchen eine um vieles interessantere Tiefenstruktur. Einer der charakteristischen Züge dieser Tiefenstruktur ist die versteckte Mythologie der dreigestaltigen Göttin, die wir in vielen der Grimmschen Zaubermärchen finden.

Die Märchen erzählen viel über das archaische Weltbild der matrairchalen Kulturen der Alt- und Jungsteinzeit.

Zudem helfen uns die Märchen im Rahmen der interpreatitven Geomantie zur Deutung und Interpretation von heiligen Orten und deren ortsgebundenen Sagen und Legenden.

Anhand verschiedener Märchen heben wir die versunkenen matriarchalen Spuren. Dabei entdecken wir:

  • Jenseitsreisen und Initiationsprozesse,
  • den Namen der Göttin,
  • ihre Wohnorte,
  • die verschiedenen Aspekte der Göttin entlang ihres magischen Jahres
  • den ewigen Zyklus von Werden, Sein, Vergehen und Wiederkehr (Wiedergeburtsmythologie)
  • das Empfangen von Kindeseelen,
  • die Heiratswettspiele des zukünftigen Heros,
  • die Symboltiere und Symbolgegenstände der Göttin,
  • Seelenverwandtschaft und zweites Ich,
  • Die patriarchalen und kirchlichen Verdrehungen und Verzerrungen
  • Die Allverbundenheit im Zaubermärchen
  • Die Ahnenverehrung und Ahninnenmythologie im Zaubermärchen
  • Matriarchale Mythologie und Spiritualität im Zaubermärchen (Die Göttin in ihren Aspekten, Gestalten, Funktionen und ihre Attribute)

Gebühr und was Du sonst noch dafür bekommst

  • Gebühr: Normalpreis: Euro 29,--; Preis für Mitglieder des Österreichischen Verbandes für Radiästhesie und Geobiologie: Euro 25,--
  • Bezahlmöglichkeiten: Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal
  • Aufzeichnung. Die Aufzeichnungen werden geschnitten und stehen ab ca. einer Woche nach dem Vortrag zur Verfügung. Alle, die sich angemeldet haben (auch wenn du keine Zeit hast, live dabei zu sein), bekommen ab Verfügbarkeit   eine entsprechenden E-Mail. Du bekommst außerdem eine schriftliche Zusammenfassung des Vortrags im PDF-Format. Der Link zur Aufzeichnung ist ab der Veröffentlichung ca. 6 Monat online.
  • Leitung: Durch den Abend begleitet dich Stephan Leiter, Geomant, Gründer und Inhaber von Raum und Mensch - Schule für Geomantie und Radiästhesie
Mitgliedschaftsangebot
Eine Mitgliedschaft kaufen und an der Kasse 100% Rabatt auf diese Veranstaltung erhalten

Anmelden

  • Normalpreis

    29,00 €
    Steuer: MwSt. inbegriffen
  • Preis für Mitglieder des ÖVRG

    Preis für Mitglieder des Österreichischen Verbands für Radiästhesie und Geobiologie

    25,00 €
    Steuer: MwSt. inbegriffen

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page