top of page
Mensch-Sein | Geomantie Ausbildung 2022
Mensch-Sein | Geomantie Ausbildung 2022

Fr., 25. März

|

An vielen wunderbaren Orten

Mensch-Sein | Geomantie Ausbildung 2022

Wenn wir mit dem Herzen sehen und mit der Seele sprechen, öffnen sich ganz neue Felder, neue Wege, Orientierung.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen

Zeit & Ort

25. März 2022, 17:00 – 16. Okt. 2022, 16:00

An vielen wunderbaren Orten

TeilnehmerInnen

Inhalte und Ablauf

Mensch-Sein

  • Du schaust hinaus und bemerkst. Du nimmst den Raum um dich wahr. Du bist im Äußeren, und spürst: „Da ist noch mehr“ - verborgen hinter dem Schleier deines Verstandes. Das Wesentliche, die Lebensgesetze, die Mysterien des Lebens, der verborgene Grund und Sinn unseres Seins. Dein Wesen, dein Kern.
  • Lass uns gemeinsam auf eine Reise gehen, um diese Schleier beiseitezuschieben und hinter die Gesetze der Materie zu blicken. Lass und zum Wesentlichen vordringen, zu jenen Kräften, die hinter allen stofflichen Erscheinungen stehen, die mit unseren Alltagssinnen, unserem Verstand nicht wahrnehmbar und nicht erklärbar sind.
  • Lass uns die hinter dem Äußeren verborgenen, höheren geistigen Gesetze, die schöpferischen Prozesse, das Wesentliche erkennen. So wie wir befähigt sind, das Wesentliche zwischen den Zeilen eines Textes zu erlesen, es hinter den Formen und Farben eines Bildes zu erkennen, das Wesentliche zwischen den Tönen eines Musikstückes herauszuhören, oder über Mimik und Gestik einer sprechenden Person das Wesentliche hinter den Wörtern zu erkennen, so sind wir auch befähigt das Wesentliche hinter den Gesetzen der Materie zu erkennen und zu begreifen.
  • Wenn wir mit dem Herzen sehen und mit der Seele sprechen, öffnen sich ganz neue Felder, neue Wege, Orientierung. Wir können wieder ganz Mensch-Sein!

Ziele der Ausbildung

  • Ziel dieser Geomantie Ausbildung ist es, dich wieder zurückzuführen zu deinem Wesentlichen. Deine Fähigkeiten, Bewusstsein vom Wesen der Erde und all ihren Kindern zu erwerben, dich von den verborgenen Kräften und Gesetzen tragen und begleiten zu lassen, wird aktiviert und trainiert
  • Du wirst dir wieder deiner eigenen Seele und des Wesens von Pflanzen, Tieren und allen Dingen bewusst, die alle gleichberechtigte Teile des großen und ewigen Zyklus vom Werden und Vergehen sind. Die Schleier zwischen dir und deinem Wesenskern beginnen sich zu lichten.
  • Du bist wieder verbunden mit dem Wesentlichen in dir und all den vielen anderen Wesen dieses großartigen Kosmos.
  • Du lernst dich - eingebettet in die soziale Gemeinschaft aller Wesen -, aus einer neuen Perspektive kennen und aus dieser heraus unseren Lebensraum, unseren Naturraum und deine Erfahrungsräume auf eine neue Art schöpferisch und gestalterisch zu begleiten.

Überblick zu den 8 Modulen in geschlossener Gruppe

  • 25.3. bis 27.3.2022 | Eberstein, Kärnten | Sinne und Übersinne - Schulung der Wahrnehmung
  • 22.4. bis 24.4.2022 | Eberstein, Kärnten | Der Äther - Die alles durchdringende Lebenskraft
  • 27.5. bis 29.5.2022 | Bad Zell - Oberösterreich | Die große Mutter Erde - Mythologie, Weltsicht und Göttinnen-Spiritualität unserer Ur-Ahninnen und Ur-Ahnen
  • 24.6. bis 26.6.2022 | Langschlag - Niederösterreich | Die Welt der Elementarwesen - Ausdrucksformen und Wirkungsweise der kausalen Welt
  • 29.7. bis 31.7.2022 | Eberstein, Kärnten | Raum- und Seins-Erfahrung - Mitte, Ursprung und Orientierung
  • 26.8. bis 28.8.2022 | Brixen/Klausen - Südtirol | Der Heilige Ort - Landschaften der Göttin
  • 16.9. bis 18.9.2022 | Schwäbisch Gmünd - Baden-Württemberg | Geomantie in der Stadt - Stadt mit Atmosphäre und Charakter
  • 14.10. bis 16.10.2022 | Eberstein, Kärnten | Das Wesen des Hauses - Geomantische Interpretation und Gestaltung des Wohnraums

Aufbau der Ausbildung

Die ersten beiden Module, Sinne und Übersinne und der Äther, führen in grundlegende Aspekte der Geomantie ein. Diese Themen werden uns in den darauffolgenden Modulen der Ausbildung wichtige Hilfen sein, um in die vertiefenden Themen der Geomantie einzutauchen.

Die zwei Module die Große Mutter Erde, und die Welt der Elementarwesen geben uns einen tiefen Einblick in die Spiritualität und Weltsicht unserer Ur-Ahninnen und Ur-Ahnen. Für diese Menschen waren die verschiedenenAspekte der heutigen Geomantie selbstverständlich und gelebte archaische Praxis. Die Welt war belebt mit Elementarwesen. Hinter der manifesten Welt stand eine kausale Welt. In diesem Kontext werden die in den folgenden Modulen behandelten zentralen Konzepte und Wirkungsweisen der Geomantie plötzlich deutlich und klar nachvollziehbar und können wesentlich intuitiver und wirkungsvoller in unsere alltäglichen Lebensbereiche integriert werden.

Das Modul Raum- und Seins-Erfahrung macht die Mitte, die Horizontale und die Vertikale erlebbar. Die Mitte ist Anker- und Wirkungspunkt der Kraft. In der Mitte treffen sich die Vier Richtungen, die Axis Mundi definiert das Oben und Unten. Die Kräfte dieser Sechs Richtungen fokussieren sich in der Mitte. Der Raum ist aufgespannt. Die Mitte schafft Orientierung und gibt Halt und Sicherheit.

Das Modul Der Heilige Ort - Landschaften der Göttin macht die Landschaftsmythologie lebendig, erklärt die archetypischen Landschaftsformen und deren Ausprägungen in Form von Bergen, Hügeln Tälern, Flüssen, Höhlen und Quellen, die der Landschaft ihr Aussehen und ihre innere Qualität verleihen. Wir begeben uns auch auf eine geomantische Spurensuche in der Landschaft.

Das Modul Geomantie in der Stadt verschafft einen tiefen Einblick wie frühere Stadtbaumeister Ortsqualitäten, geomantischen Ortskräfte, Maße, Formen und Proportionen bei der Stadtplanung berücksichtigt haben. Wir spüren die Chora der Stadt an sakralen Gebäude, in alten Straßenzügen, an Brunnen und Wasserläufen, und bei alten Wegkreuzen und Marterln

Das Modul Das Wesen des Hauses - Geomantische Interpretation und Gestaltung des Wohnraums zum Abschluß der Ausbildung führt uns noch näher zu uns Selbst. Wir betrachten unser Haus, unseren Wohnraum, unsere dritte Haut. Wir lernen die heiligen Stellen des Hauses kennen, die Einbindung des Hauses in die kosmischen und irdischen Kräfte. Geomantische Gestaltung des Wohnraums unter Nutzung der vorhandenen Ortsqualitäten, durch Unterstützung von

Symbolen und Ritualen sowie der Einbeziehung der Richtungsqualitäten runden das Wochenende ab.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Modulen und den Aufbau der Ausbildung findest Du in der Broschüre zur Ausbildung und im Blog Beitrag inkl. Video-Aufzeichnung

Organisation und Ablauf

Veranstaltungsorte

Die Veranstaltungsorte sind passend zu den jeweiligen Seminarinhalten ausgewählt und sollen als „Basisstation“ für das Seminarwochenende verstanden werden. Einen wesentlichen Bestandteil der Ausbildung bilden die vielen verschiedenen und besonderen Orte, die wir an den einzelnen Seminarwochenenden besuchen werden. Sie ermöglichen und erleichtern das theoretisch Erlernte zu erleben und zu erfahren. 

Zeitlicher Ablauf

Die Ausbildung beginnt im März 2022 und endet im Oktober 2022. Insgesamt benötigen wir ca. 20 Ausbildungstage (á 8 Stunden) verteilt auf 8 Monate. Die Seminare finden am Monatsende statt. Die Module beginnen am ersten Tag um 17.00 Uhr und enden am letzten Tag um 16.00 Uhr. Ausnahmen sind gesondert angeführt. Freitag- und Samstagabend gibt es eine Abendeinheit.

Unterkünfte

Unterkunftsmöglichkeiten stehen meist direkt an den Veranstaltungsorten bzw. in deren Umgebung zur Verfügung und werden den Teilnehmer*innen mit der Buchung der Ausbildung mitgeteilt. Die Unterkünfte werden von Teilnehmer*innen selbst gebucht.

Ausbildungsgebühr

  • Vollpreis: Euro 2.400, -
  • Frühbucherpreis: Euro 1.920, - (bei Buchung und Überweisung bis 31.12.2021 – das entspricht einer Ermäßigung von 20% auf den Vollpreis)
  • Rabatt von 10% auf den Normalpreis für eine Buchung während des Zeitraumes vom 1.1.2022 bis zum 28.2.2022
  • Eine Ratenzahlung ist möglich: z.B. Euro 300,- x 8 = Euro 2.400,- oder auch nach individueller Vereinbarung (vier Raten, zwei Raten etc.)
  • Rabatt für Partner in Lebensgemeinschaft: 20% Ermäßigung auf die zweite Anmeldung.

Fragen und Anliegen

zu Inhalt, Ablauf, Orten, Anreise Unterkünften etc. sowie Anfragen bezüglich einer Ratenvereinbarung bitte via Email an info@raumundmensch.org

Anmeldung:

Anmeldung per Email unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer an info@raumundmensch.org oder direkt hier online

Bitte beachte die kostenlosen Online-Info-Abende zur Geomantie-Ausbildung

Termin 1: 26.1.2022

Termin 2: 16.2.2022

Hier nochmals der Link zu allen Details in der Broschüre 

Diese Veranstaltung hat eine Gruppe. Trete dieser bei, sobald du dich für die Veranstaltung registriert hast.

Anmelden

  • Frühbucherpreis

    Mensch-Sein | Geomantie-Ausbildung 2022 Gültig bis 31.12.2021

    1.920,00 €
    Ausverkauft
  • 10% Rabatt bis 28.2.2022

    für Buchungen im Zeitraum von 1.1.2022 bis zum 28.2.2022

    2.160,00 €
    Verkauf beendet
  • Vollpreis - ab 1.3.2022

    Mensch-Sein | Geomantie-Ausbildung 2022

    2.400,00 €
    Verkauf beendet
  • Ratenzahlung 8 X €300,--

    Mensch-Sein | Geomantie-Ausbildung 2022 8 x Euro 300,-- | 1. Rate zahlbar bis 28.2.2022; jede weitere zahlbar am Ende des jeweiligen Folgemonats mit der letzten Rate bis zum 30.9.2022

    2.400,00 €
    Verkauf beendet
  • Ratenzahlung 4 X €600,--

    Mensch-Sein | Geomantie-Ausbildung 2022 4 x Euro 600,-- | 1. Rate zahlbar bis 28.2.2022, 2. Rate zahlbar bis 30.4.2022, 3. Rate zahlbar bis 30.6.2022, 4. Rate zahlbar bis 31.8.2022

    2.400,00 €
    Verkauf beendet
  • Partnerrabatt

    Ticketpreis inkl. 20% Rabatt für Partner in Lebensgemeinschaft

    1.920,00 €
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page