Sa., 05. Juni | Burgruine Merkenstein

Kraft- und Kultplatz: Opfersteine, Herrgottsbuche und Burgruine Merkenstein

Geomantische Erlebnisexkursion und Rundwanderung
Anmeldung geschlossen!
Kraft- und Kultplatz: Opfersteine, Herrgottsbuche und Burgruine Merkenstein

Zeit & Ort

05. Juni, 15:00 – 19:00
Burgruine Merkenstein, L4007 211, 2540 Bad Vöslau, Österreich

Inhalte und Ablauf

Am Ende der Gainfarner Bucht thront die Burgruine Merkenstein. Die ganze Gegend um Merkenstein herum ist sehr mystisch. Die Burg steht auf einer Flur Namens Geisberg. Das altirische Wort Geis drückt ein Tabu oder ein Verbot aus das einer Person, einem Gegenstand oder einem Ort anhaftet. Haftet es einen Ort an war dieser von schicksalhafter Heiligkeit und sollte gemieden werden. Er war den Druiden bzw. dem „Sakralpersonal“ vorbehalten. Im nahen Kalkgraben gibt es zwei wunderbare Kraftplätze. Bei den Opfersteinen und der „Föhre auf dem Stein“ finden wir einen Schalenstein mit einer wirklich außergewöhnlich großen Schale. Die Herrgottsbuche wiederum ist Sitz eines Pans und steht auf einer Urkraftquelle.

Wir wandern zunächst zur Burgruine auf dem Gaisberg und spüren in diesen heiligen Berg hinein. Anschließen wandern wir durch einen mystischen Buchenwald zu Herrgottsbuche. Mittels geleiteter Wahrnehmungsübungen können wir uns mit dem Wesen des Baumes und dem Geist des Ortes verbinden. Zum Abschluss machen wir halt bei den Opfersteinen. Auch hier blicken wir tiefer in den Ort und betreten die Welten hinter der sichtbaren Welt.

Während der Wanderung begleite ich euch mit passend zum Ort ausgewählten Aspekten der Geomantie, wie z.B. die Göttinnenstruktur in ihren drei Aspekten, den zugeordneten Funktionen, Symbolen, symbolischen Farben und ihren Symboltieren, oder auch die Bedeutung und  Interpretation alter Flurnamen

Für mehr Details über den Ort siehe auch den Blog Beitrag über die Herrgottsbuche

Organisatorisches

  • Dauer: Die Exkursion dauert mit Pausen ca. 4 Stunden. Die reine Gehzeit liegt bei ca. 1,5 Stunden. 
  • Kleidung: Bitte trage Wetterangepasste Kleidung und Wanderschuhe da wir die meiste Zeit abseits befestigter Straßen unterwegs sind.
  • Termin: Sonntag, 9.5.2021, 14:00 bis 18:00
  • Treffpunkt: Etwa 3km nach Großau (bei Bad Vöslau) Richtung Schwarzensee zweigt ein Forstweg mit Fahrverbotsschild und Schranken direkt zur Burg ab. Hier kann man entlang der Straße parken. Wir treffen uns direkt beim Schranken. (Siehe auch Karte im Anhang)
  • Gebühr: Euro 39,-
  • Bezahlmöglichkeiten: Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paypal, Vorauskasse oder bei kurzfristiger Buchung auch in bar vor Ort. (Für Vorauskasse oder Barzahlung beim Bezahlvorgang bitte "Manuelle Zahlung" auswählen)
  • Leitung: Mag. Stephan Leiter
Anmelden
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Kraft- und Kultplatz
    €39
    €39
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Diese Veranstaltung teilen